Gemeinde Marxzell
Ortsansicht
Marxzell Gäste Gemeindeleben Rathaus Gewerbe

Rathaus

Herzliche Gratulation zum 500. Reformationstag am 31. Oktober 2017

Liebe Christen und Christinnen der Evangelischen Gemeinde Langenalb-Marxzell,

Lieber Pfarrer Daniel Dettling,

 

gemeinsam möchten wir Ihnen, als Vertreter der kirchlichen und weltlichen Gemeinde Marxzell zum 500. Reformationsjubiläum am 31. Oktober 2017 gratulieren.

Schon immer sind aus den eigenen Kirchenreihen Männer und Frauen aufgetreten, die wie z. B. Hildegard von Bingen oder die Mönche von Cluny, durch Veränderung die Kirche vorangebracht haben.

Und doch war Martin Luther zu seiner Zeit der Katalysator für viele Menschen. Er hat die Kirche, den Adelsstand und das politische Denken durcheinandergewirbelt und zu neuem Denken aufgefordert - und dafür hat er die Chancen der Zeit genutzt:

Den Buchdruck - dadurch hat er das Reden und Schreiben neu geprägt.

Das feiern Sie nun: 500 Jahre gelebtes Christentum. Durch die (auch politisch geprägte) Kirchenspaltung entstanden neue Ideen von Kirche sein und ein neues Verständnis von Politik - wenn auch nicht alles gleich rund lief.

Doch in diesen 500 Jahren hat sich eine eigene Tradition entwickelt: wie z.B. im Lesen der Bibel, in der Kirchenmusik und im Pietismus. Diese Tradition ist nicht etwas rein Evangelisches, sondern ist eine Erweiterung des Christlichen und das wird die Ökumene hier vor Ort auch weiter prägen.

Wir wünschen Ihnen, liebe Christinnen und Christen der evangelischen Kirchengemeinde, dass dieses Jubiläum in Ihrer Gemeinde auch zukünftig neue Impulse lebendig werden lässt. Wir hoffen und wünschen uns, dass Sie unsere (kirchlichen wie politischen) Gemeinden inspirieren und Neues wachsen wird.

 

gez.                                                                                             gez.

Peter Konetschny                                                                       Sabrina Eisele
Pfarrer der Seelsorgeeinheit St. Markus                                    Bürgermeisterin der Gemeinde Marxzell

Nachricht vom: 26.10.2017