• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: Suche öffnen/schließen
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Raus in den Frühling

Wenn die Temperaturen steigen und die Sonne sich immer öfter zeigt, will man raus in die Natur!

Das Bild zeigt die Beschilderung im Kurpark Waldbronn. 

Kennen Sie schon die neuen GeoTouren im Albtal? Jede Gemeinde hat ihre eigene, ganz spezielle Tour, die Besonderheiten in Geologie, Geografie oder Flora und Fauna zeigt. Mit den Begleitbroschüren erleben Sie einen spannenden und lehrreichen Tag in der Natur! Ganz nebenbei lernen Sie ihre Heimat Albtal ganz neu kennen.


Auf zum Teil komfortablen Wegen verlaufen die Qualitätswege. Der Weg "Stadt, Wald, Fluss" verbindet Stadt und Natur in Ettlingen, "Wallfahrt & Wünschelroute" verbindet Waldbronn mit dem Kurpark und Karlsbad/ Langensteinbach mit der Ruine St. Barbara und der "Pfaffenroter Kreuz-Weg führt entlang zahlreicher Wegekreuze und Bildstöcke. Natürlich gibt es auf unserem Tourenportal auf www.albtal-tourismus.de auch zahlreiche alternative Routen, die weniger frequentiert, aber dennoch attraktiv sind. 
Ganz sportliche trauen sich auf den zu "Deutschlands schönste Wanderwege" nominierten ALBTAL.Abenteuer.Track.

 

Das Bild zeigt die Teufelsmühle in Bad Herrenalb. Quelle: Herbert Rauter


Alle Informationen zu den Touren finden Sie auf www.albtal-tourismus.de oder in den Broschüren, die bei der Tourismusgemeinschaft Albtal Plus oder den Tourist-/Stadtinformationen oder den Rathäusern der Gemeinden erhältlich sind. Selbstverständlich werden Prospekte auch zugeschickt.

Das Bild zeigt eine Karte mit den markantesten Orten in Ettlingen mit Angabe der jeweiligen Himmelsrichtungen. Ausgangspunkt ist der Bismarckturm in Ettlingen. 

Sehenswert

Kultur im Kloster
Besuchen Sie die jährlichen Klostertrage im Wahrzeichen des Albtals. Klassikkonzerte, Gospelauftritte und Theaterstücke sorgen für kulturelles Leben in der Klosteruine Frauenalb.

Infos & Tickets für die Konzerte erhalten Sie bei uns in der Gemeindeverwaltung Marxzell per Telefon oder per Mail.

Lebenswert
Kultur in der Klosterruine
Bildmarke Marxzell

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen