• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: Suche öffnen/schließen
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Tourismusregion Albtal mit neuem Gästerekord

Positiver Trend setzt sich fort: 534.187 Übernachtungen im Albtal

Das Tourismusjahr 2018 im Albtal endete erneut mit einem Rekord. Im vergangenen Jahr sind deutlich mehr Gäste ins Tal gekommen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Wie die Tourismusgemeinschaft Albtal Plus mitteilt, hat das Statistische Landesamt Baden-Württemberg in den Albtal Plus-Kommunen Ettlingen, Bad Herrenalb, Dobel, Marxzell, Waldbronn, Straubenhardt und Karlsbad von Januar bis Dezember 2018 insgesamt 534.187 Übernachtungen in Betrieben mit mehr als 9 Betten gezählt - ein Plus von 3 % im Vergleich zum Vorjahr (Beherbergungsbetriebe mit weniger als 9 Betten finden in dieser Statistik keine Beachtung). Auch die Zahl der Gästeankünfte von 235.219 konnte um 2,9 % gesteigert werden. Gäste aus Deutschland überwiegen mit einem Anteil von ca. 80 % (insgesamt 191.519 Ankünfte mit 418.173 Übernachtungen). Den größten Anteil am Wachstum haben aber erneut Gäste aus dem Ausland, deren Anteil an den Gesamtübernachtungen um fast 20 % anstieg (insgesamt 43.700 Ankünfte mit 116.014 Übernachtungen). Die Gästestruktur im Albtal ist vielfältig, insgesamt 60 Betriebe in der Statistik boten 4.198 Schlafgelegenheiten mit einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer von 2,3 Tagen. Die übernachtungsstärksten Monate waren Juli, August und September mit durchschnittlich 52.500 Übernachtungen pro Monat. Aber auch die übrigen Monate weisen im Durchschnitt fast 42.000 Übernachtungen auf. Die positive Entwicklung zeigt die Bedeutung des Wirtschaftsfaktors Tourismus in der Region. Die Kommunen im Albtal tragen mit ihrem Angebot an Kultur, Kulinarik und Wellness erheblich dazu bei. Natur und Aktivsein im Albtal - mit dem Rad oder zu Fuß - spielen eine große Rolle im Albtal-Tourismus. Entscheidend vor Ort sind die Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe, die Tourist- und Stadtinformationen und die touristischen Leistungsträger mit ihrem Angebot für den Gast - sie alle tragen zu einem positiven Erlebnis bei.

Sehenswert

Kultur im Kloster
Besuchen Sie die jährlichen Klostertrage im Wahrzeichen des Albtals. Klassikkonzerte, Gospelauftritte und Theaterstücke sorgen für kulturelles Leben in der Klosteruine Frauenalb.

Infos & Tickets für die Konzerte erhalten Sie bei uns in der Gemeindeverwaltung Marxzell per Telefon oder per Mail.

Lebenswert
Kultur in der Klosterruine
Bildmarke Marxzell

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen