• [key] + 1: Bedienhilfe
  • [key] + 2: Suche öffnen/schließen
  • [key] + 3: direkt zum Menü
  • [key] + 4: direkt zum Inhalt
  • [key] + 5: Seitenanfang
  • [key] + 6: Kontaktinformationen
  • [key] + 7: Kontaktformular
  • [key] + 8: Startseite

[key] steht für die Tastenkombination, welche Sie drücken müssen, um auf die accesskeys Ihres Browsers zugriff zu erhalten.

Windows:
Chrome, Safari, IE: [alt], Firefox: [alt][shift]

MacOS:
Chrome, Firefox, Safari: [ctrl][alt]

Zwischen den Links können Sie mit der Tab-Taste wechseln.

Karteireiter, Tabmenüs und Galerien in der Randspalte wechseln Sie mit den Pfeil-Tasten.

Einen Link aufrufen können Sie über die Enter/Return-Taste.

Denn Zoomfaktor der Seite können Sie über Strg +/- einstellen.

Donnerstag, 7. November 2019

Auftaktveranstaltung "Kommunales Krisenmanagement für Marxzell"

Was tun bei Überschwemmungen, Starkregen, Stromausfall oder Verunreinigung des Trinkwassers?


Außergewöhnliche und vor allem nicht planbare Situationen erfordern schnelles, strukturiertes und vor allem gemeinsames Handeln aller Beteiligten, um den Schutz der Bevölkerung und die Handlungsfähigkeit der Gemeinde sicher zu stellen. Insbesondere die Verwaltung und die Feuerwehr müssen Hand in Hand arbeiten. Um bei Krisen einen geregelten Ablauf zu gewährleisten, ist es wichtig, den Notfall mit allen notwendigen Protagonisten zu durchlaufen.


So geschehen beim Auftaktworkshop zum kommunalen Krisenmanagement am 17. Oktober 2019 zusammen mit der EnBW als beratenden Experten. Gemeinsam mit der EnBW sind die ersten Grundlagen erarbeitet worden, wie zum Beispiel das Festlegen relevanter Schutzziele und die Bestimmung eines Krisenraumes. Am Ende des Prozesses wird ein Krisenhandbuch vorliegen, welches ein strukturiertes und effektives Vorgehen während einer Krise gewährleistet. Dieses wird unter anderem die Krisenplanung, Kontaktlisten, Einsatzpläne und Checklisten enthalten.


Wichtigstes Ziel in einer Krise, die durch den Krisenstabsleiter (Bürgermeisterin) ausgerufen wird, ist der Schutz von Leib und Leben. Es folgt der Schutz von Umwelt und Gesellschaft, Tieren, Infrastruktur und öffentliches Eigentum.


Nach dem Ausrufen einer Krise kommt der Krisenstab im Krisenraum zusammen. Der Krisenstab, der "so klein wie möglich, aber so groß wie nötig" sein soll, wird von der Bürgermeisterin zusammengestellt und zusammengerufen.


Nachdem die Arbeitsfähigkeit hergestellt ist, wird der Kriseneinsatzplan durchgegangen und eine Lagebesprechung einberufen, um die Situation zu erörtern, Maßnahmen einzuleiten und zu protokollieren.

 

Es ist also einiges zu regeln, bevor ein Krisenfall situationsgerecht bewerkstelligt werden kann. Dies wird in den folgenden Workshops ausgearbeitet. Der nächste Workshop, bei dem es primär um die Kommunikation im Krisenfall geht, findet im Frühjahr 2020 statt.

Lebenswert

Vereinsleben

Wir bieten unseren Bürgern eine Vielzahl von Vereinen um den Interessen in sportlicher, musikalischer und unterhaltender Betätigungen nachgehen zu können.


  • Übersicht unserer Vereine
  • Lebenswert
    Eröffnung des Klosterfests
    Bildmarke Marxzell

    Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

    Schließen